Benutzungsordnung Schulbibliothek  der Grundschule

„An der Spree“:

 

Allgemeines:

 

(1) Zur Benutzung der Bibliothek sind alle Schulangehörigen zugelassen.

(2) Die Öffnungszeiten werden durch Aushang (siehe auch Internet) bekannt gemacht.

(3) Aus organisatorischen Gründen darf die Schulbibliothek in jeder 1. Hofpause nur von zwei Schülern je Klasse besucht werden. Diese Schüler erhalten vom Lehrer einen Besucherausweis, der bei Eintritt vorzuweisen ist.

(4) Der Benutzer darf nach schriftlicher Bestätigung der Kenntnisnahme der Bibliotheksordnung (bei Schülern zusätzlich durch einen Erziehungsberechigten) Medien aus der Bibliothek ausleihen.

 

Leihfrist:

(1) Die Leihfrist beträgt für Bücher 3 Wochen, für Zeitschrifteneinzelhefte, Spiele, Tonträger (Tonkassetten, CDs), Videokassetten und digitale Medien (CD-ROMs, DVD u. a.) 2 Wochen.

(2) Bei Überschreiten der Leihfrist muss der Benutzer 10 Cent pro Tag an die Schulbibliothek zahlen.

(3) Es können maximal 3 Medien auf einmal ausgeliehen werden.

(4) Jeder Benutzer verpflichtet sich, die für die verschiedenen Medien geltenden Bestimmungen des Urheberrechts zu beachten.

(5) Ist der Benutzer mit der Rückgabe entliehener Medien in Verzug oder hat er geschuldete Kosten nicht entrichtet, werden an ihn keine weiteren Medien entliehen.

(6) Mit Schulabschluss und bei vorzeitigem Verlassen der Schule sind alle entliehenen Medien abzugeben.

 

Verlängerung:

(1) Die Leihfrist kann vor Ablauf höchstens zweimal verlängert werden, wenn keine Vorbestellung vorliegt.

 

Vormerkung:

(1) Ausgeliehene Medien können kostenlos vorbestellt werden.

(2) Der Benutzer wird benachrichtigt, sobald das vorgemerkte Medium zur Abholung bereit liegt.

 

Rückgabe:

(1) Alle Medien können täglich zurückgegeben werden, auch ohne Besucherausweis.

(2) Der Termin der Rückgabe wird im Medium vermerkt. Fällt der Termin auf einen Schließtag (Wochenende oder Ferien) verlängert sich der Termin der Rückgabe auf den nächsten Öffnungstag der Schulbibliothek.

 

Behandlung der Medien, Beschädigung und Verlust, Haftung

 

(1) Der Benutzer ist verpflichtet, alle Medien sorgfältig zu behandeln und sie vor Verlust und Beschädigung zu bewahren. Auch Unterstreichungen und Randvermerke gelten als Beschädigung.

(2) Er ist dafür verantwortlich, dass entliehene Medien in ordnungsgemäßem Zustand zurückgegeben werden.

(3) Die Weitergabe entliehener Medien an Dritte ist nicht gestattet.

(4) Festgestellte Schäden und der Verlust entliehener Medien sind sofort zu melden.

(5) Bei Beschädigung, Verlust oder bei Nichtrückgabe nach der dritten Mahnung kann die Bibliothek vom Benutzer -unabhängig von einem Verschulden - nach ihrer Wahl die Kosten für die Neuanschaffung oder die Hergabe anderer gleichwertiger Medien verlangen.

(7) Die Bibliothek haftet nicht für Schäden, die durch entliehene Medien und Programme entstehen.

 

Inkrafttreten:

 

Die Benutzungsordnung tritt am 13.02.2012 in Kraft.

 

 

Ich erkenne die Benutzungsordnung an: Unterschrift Schüler/Schülerin: _______________  Unterschrift Eltern: ____________